…über Spocht, Gesellschaft und Weight Watchers.

Wer heilt, hat recht…

Die Monate verstreichen, der Herbst hält Einzug, die Kurve zeigt stetig nach unten… Weight Watchers hat dem Willen einen Plan verordnet und lädt zum wöchentlichen Training, respektive zur Gehirnwäsche jener neuronalen Verknüpfungen, die „süß“ oder „viel“ und wahlweise „Belohnung“, „Ersatzbefriedigung“ oder „alternativlos“ miteinander verbanden. Stattdessen hält meine imaginäre TagCloud mit wachsender Schriftgröße nun „Ziele“, „Liste“ oder „Eigenverantwortung“ für mich parat. Listen gibt es viele, dazu später mehr. Viel bemerkenswerter war für mich Berufssektenskeptikerin die Erkenntnis, dass die Methoden in den „Gottesdiensten“ sehr viel weniger in Richtung Abhängigkeit zielen, als erwartet.

Einfachen Fragen beispielsweise wird stets mit einer Anleitung zum Antwortfinden begegnet. Wer über mangelnde Selbstkontrolle jammert, erhält eine kurze Injektion aus der NLP-Ampulle. (Achtung, das ist ein Bild! NLP ist eine… ich nenn es in diesem Zusammenhang mal Motivationsmethode, die durch bestimmte Fragetechniken die zu motivierende Person zu Positivformulierungen und Benennung konkreter erster Schritte anleitet. Neuronale Neuverknüpfung eben, s.o.)

In der Medizin heißt es, „wer heilt, hat recht“, wenn es ums Hinterfragen von Methoden geht, die nicht mit den Standardtests überprüft wurden oder überprüft werden können. anders gesagt, zählt das Ergebnis. Mein Zwischenergebnis ist sympathisch und fällt unter voller Erfolg. Mein persönlicher Standardtest wird noch zwei Jahre weitergehen, denn abwärts ist nur die halbe Miete (3€ ins Phrasenschwein, gerne) – unten bleiben ist das Ziel. So stay tuned!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: